~ Benji wurde vermittelt, er hat eine neue Familie gefunden! ~

Unser Benji kam letztes Jahr als 4 Monate alter Welpen zu seiner Familie. Jetzt sucht er aufgrund familiärer Änderungen eine neue Familie. Die Familie lebt im Freiburger Raum und Frauchen beschreibt Benji so:

„Benji ist ein sehr menschenbezogener Hund, der es liebt, mit seinen Menschen zu kuscheln und ausgiebige Spaziergänge zu machen.
Benji ist sehr verspielt und mag auch Kinder sehr gerne. Da er sehr menschenbezogen ist, mag er es nicht so gerne alleine zu sein, mit einem 2. Hund wäre es aber wahrscheinlich für Ihn auch in Ordnung.
Benji ist nicht kastriert, versteht sich aber sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen.
Benji kennt Grundkommandos, geht an der Leine und ist gut abrufbar. Da er einen etwas empfindlichen Magen hat, ist es besser, ihm ausschließlich Trockenfutter zu füttern. Wir müssen Ihn leider aufgrund familiärer Probleme abgeben, auch wenn wir das sehr traurig finden, da er ein richtiger Schatz ist.“

Wer hat Platz für diesen armen Hund?

Erika Seitz
http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Tel.: 07143 40 44 36
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Liebe Tierfreunde!

Wir brauchen so dringend Eure Unterstützung!

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit leiden sehr viele unserer Hunde in der Tötungsstation unter der eisigen Kälte.
Es mangelt an fast allem. Unter anderem haben wir sehr viele Welpen, die gutes Welpenfutter brauchen und tierärztlich versorgt werden müssen, was sehr viel Geld kostet.

Wir würden uns so sehr freuen, wenn Ihr uns  hierbei unterstützen könntet.
Und das Beste ist, die Unterstützung würde Euch überhaupt kein Geld kosten – im Gegenteil, Ihr könntet sogar noch Geld sparen.

Wie das geht?

Meldet Euch doch einfach kostenlos in unserem Webshop an:
http://www.gegen-tierelend-in-ungarn-shop.de

Ihr könnt dort alle Eure Weihnachtsgeschenke einkaufen – spart bei jedem Einkauf selbst richtig viel Geld und bei jedem Einkauf von Euch bekommen wir direkt einen Teil des Geldes überwiesen und können damit unseren Hunden helfen.

Ganz lieben Dank für Eure Hilfe und viel Spaß beim Weihnachts-Shopping wünscht Euch das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

P.S.: Boost- und Gooding-Links findet ihr alternativ auch auf der Homepage.

Hallo Tierfreunde,
mit dieser Nachricht wollen wir Abschied von unserem Barny nehmen.
Barny kam letztes Jahr im August in die Tötung. Er hatte einige Interessenten, wir haben uns aber wegen seines schlechten Gesundheitzustands entschieden, ihn auf eine Pflegestelle in Ungarn zu geben. Er hat dort bis Donnerstag gelebt. Sein Zustand hat sich in den letzten Monaten noch mehr verschlechtert und in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat er uns verlassen. Er wurde im Garten der Pflegestelle an seinem Lieblingsplatz beerdigt, dort, wo er gern in der Sonne lag.
Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

  • Barny im August 2014
  • Barnys letztes Bild
  • Ruhe in Frieden, Barny

--- Bilder von der Arbeit in Ungarn ---
Hier ein paar aktuelle Bilder aus Ungarn, die Helferin Margit von Erika gemacht hat und die tagtägliche Arbeit zeigen, wenn die Zwinger geputzt werden. Man sieht das jeweilige Steinhaus, welches mit Stroh ausgelegt ist, in dem die Hunde schlafen. Leider erledigen viele Hunde ihr Geschäft im Steinhaus selbst, weswegen sie jeden Tag sauber gemacht und neu eingestreut werden müssen. Auch eine Desinfektion wird durchgeführt. Viel Arbeit, aber so können sie dann sauber schlafen.
Aktuell sind es in Ungarn 8 Grad und es regnet und regnet.
Liebe Grüße, Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

  • Arbeit in der Tötung
  • Arbeit in der Tötung
  • Arbeit in der Tötung
  • Arbeit in der Tötung
  • Arbeit in der Tötung
  • Arbeit in der Tötung

--- Erika Seitz ab 5.10. in Ungarn - 300kg Futterspende von Petra S. ---
Hallo Tierfreunde,
Erika ist ab dem 5. Oktober für einen Monat in Szabadszállás vor Ort und versorgt die Hunde in der Tötung.
Wir danken ganz herzlich Petra S. für eine 300kg! Hundefutterspende, die gestern angekommen ist. DANKE! Uns hilft jede Spende, ob groß oder klein!
Es ist auch viel Welpenfutter dabei, was insbesondere die 4 süßen Welpen von Keila sehr freuen wird, siehe Bilder. Erika hat für sie einen Garten gefunden, wo sie sich austoben können. Der Garten kostet etwas Miete, die wir aber gerne investieren. Auch das wird durch eure Spenden ermöglicht!
Denkt auch weiter an uns. Der Winter naht und am Bauprojekt "Auffangstation" ist noch viel zu tun.
Liebe Grüße, Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

Keilas Welpen 1Keilas Welpen 2Futterspende Petra S.

  Sie finden uns auf Facebook.