16.7.2020: Am 15.5.2020 wurden in Ungarn 34 Hunde vom Amtstierarzt aus einer «Zucht» beschlagnahmt. Dani ist einer von diesen Hunden. Für Dani fängt nun hoffentlich bald ein neues Leben an und wir drücken ihm fest die Daumen, dass er bald von seinen neuen Menschen entdeckt wird. Man muss sich bewusst sein, dass Dani bisher nichts kennen gelernt hat und Zeit und Geduld braucht.

  • Dani
  • Dani
  • Dani


Dani war anfangs genauso verstört, wie seine Artgenossen in der Zucht, aber mit der Hilfe der Tierheimmitarbeiter fasst er langsam Vertrauen. Dani hat mittlerweile viel gelernt, er ließ sich streicheln und lernt gern und schnell. An der Leine möchte er noch nicht gehen, er kennt das nicht und noch viele andere Dinge muss er noch lernen. Er hat leider bis jetzt ein isoliertes Leben führen müssen und kennt noch nicht viel. Aber er ist bereit, sich auf das Abenteuer „neues Leben“ einzulassen und seine neuen Menschen sollten genug Einfühlungsvermögen, Zeit und Geduld für ihn aufbringen können und ihn unterstützend in seinem neues Leben begleiten. Mit seinen Artgenossen kommt Dani prima klar und ein souveräner Zweithund könnte ihm eine große Stütze und Hilfe sein, im neuen Leben Fuß zu fassen.

Für unseren bezaubernden Dani suchen wir einfühlsame und geduldige Menschen, die ihm die Zeit geben, die er braucht, um anzukommen und vorerst keine Erwartungen an ihn stellen. Liebe Menschen, die Dani die Liebe, Geborgenheit, Fürsorge und Sicherheit geben, die er so braucht. Dani möchte so gerne glücklich sein, sein Leben genießen können, in einem kuschligen Körbchen schlafen und lieben Menschen sein Herz und sein Vertrauen schenken.

Geb.: 01.01.2019
Höhe: 30 cm
Gewicht: 4 kg
Geschlecht: kastrierter Rüde
Rasse: Spitz-Mix

Ort: Tierheim Ungarn

Wer gibt Dani eine Chance?

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Anna Blöchinger
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Tel: 0178 5165753
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Sie finden uns auf Facebook.