16.05.2021: Immer mehr Welpen-Würfe werden in Ungarn gefunden, momentan sind 25 Welpen im Tierheim Lajosmizse. Die Fotos zeigen einige dieser Welpen.

  • Die Welpen im Tierheim Lajosmizse_1
  • Die Welpen im Tierheim Lajosmizse_2
  • Die Welpen im Tierheim Lajosmizse_3
  • Die Welpen im Tierheim Lajosmizse_4
  • Die Welpen im Tierheim Lajosmizse_5

Das Hauptfutter, welches unsere erwachsenden Hunde bekommen, ist hierfür nicht sehr gut geeignet, aber es ist das einzige Futter, welches wir uns leisten können. Wir haben momentan wegen der geschlossenen Grenze keine Möglichkeit, Futterspenden nach Ungarn zu transportieren.

Da es die Welpen im Tierheim sowieso schon schwer genug haben, möchten wir dafür sorgen, dass die Welpen ein möglichst hochwertiges Futter bekommen und somit möglichst gut aufwachsen können. Bereits im Welpenalter wird der Grundstein für ein gesundes Hundeleben gelegt. Fütterungsfehler können gesundheitliche Folgen haben und schwerwiegende Erkrankungen in den späteren Lebensjahren verursachen.

Das Tierheim Lajosmizse benötigt daher derzeit dringend Welpenfutter.

Mit Ihrer Hilfe hoffen wir, dass wir unseren Welpen vorort in Ungarn gutes Welpenfutter kaufen können.

Wir freuen uns über jede kleine oder große Spende, die dazu beiträgt, unsere Schützlinge satt zu machen!
Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Wenn Sie uns helfen können, so geben Sie bei Ihrer Spende bitte „Welpenfutter“ als Verwendungszweck an.

Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
Verwendungszweck „Welpenfutter“
IBAN: DE47 6045 0050 0030 1941 37
Kreissparkasse Ludwigsburg
Paypal: http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/ihre-unterstuetzung/spenden

Es dankt im Voraus das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
Erika Seitz
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 07143 9664 745

12.05.2021: Am vergangenen Wochenende sind Dömper und Susy in Deutschland bei ihren Familie angekommen. Daran wollen wir euch mit Bildern der beiden aus dem neuen Zuhause und einem Video von Susy gerne teilhaben lassen. Dömper heißt jetzt übrigens Lio. <3

  • Dömper jetzt Lio zuhause_1
  • Dömper jetzt Lio zuhause_2

  • Susy zuhause_1
  • Susy zuhause_2
  • Susy zuhause_3


Wir wünschen den beiden und ihren Familien alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft.
Das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

6.5.2021: Auch unser lieber Fredi ist Ende April gut in seinem neuen Zuhause angekommen.
Wir freuen uns für ihn und seine Familie und teilen mit großer Freude ein paar Impressionen von ihm.
Viel Spaß wünscht das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

  • Fredi zuhause_1
  • Fredi zuhause_2
  • Fredi zuhause_3

03.05.2021: Die ca. im Januar 2019 geborene Frida wurde im März 2021 auf der Straße entdeckt und ins Tierheim gebracht.

  • Frida
  • Frida
  • Frida
  • Frida


Die wunderhübsche Wuschelmaus war anfangs noch ängstlich, sie hatte wohl bisher keine allzu positiven Erfahrungen mit Menschen gemacht. Aber im Tierheim taute sie dank der liebevollen Fürsorge der Pfleger nach und nach auf und beginnt nun, ihr Leben zu genießen. Regelmäßiges Futter und Zuwendung haben bewirkt, dass Frida zusehends fröhlicher und aufgeschlossener wird. Sie ist eine absolute Schmusemaus, die sich nach Zuwendung sehnt und sich über jede Streicheleinheit freut.
Mit Alltagssituationen wie z.B. an der Leine zu laufen und vielen für andere Hunde selbstverständlichen Dingen ist sie noch ein bisschen überfordert, aber sie lernt stetig hinzu. So wird sie wohl in ihrem neuen Zuhause ein wenig Zeit und Geduld brauchen, bis sie auftaut, aber wir sind sicher, dass sie bald alle Scheu ablegen wird.

Frida verträgt sich wunderbar mit ihren Artgenossen, kann problemlos in einem Rudel mitlaufen, und spielt gerne mit den anderen Hunden, sodass sie gerne auch als Zweithund vermittelt werden könnte.

Wir sehen die liebe Frida mit ihren 40 cm Schulterhöhe gerne bei einer Familie mit Garten und gerne mit Kindern, wenn diese schon älter sind und verstehen, dass ein Hund Rückzugsgebiete und auch Ruhe braucht. Wichtig ist aber einfach, Zeit und Geduld mitzubringen und Frida zu zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann und ihr alle wichtigen Dinge beizubringen.

Wer kann sich vorstellen gemeinsam mit der lieben Frida durch dick und dünn zu gehen?

Dann melden Sie sich bitte bei uns, bevorzugt per Mail oder telefonisch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:
Erika Seitz
Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 07143 9664 745

Abschließend noch ein kleines Video von Frida:
https://youtu.be/j73vypkRAaE

1.5.2021:Von einigen unserer Glücksfelle haben wir schöne Fotos im neuen Zuhause erhalten, die wir euch bisher vorenthalten haben. Das wollen wir jetzt ändern: Viel Freude mit den Fotos von Pepina, Tini und Boni.
  • Pepina zuhause_1
  • Pepina zuhause_2
  • Pepina zuhause_3
  • Pepina zuhause_4
  • Pepina zuhause_5
  • Pepina zuhause_6
  • Pepina zuhause_7
  • Pepina zuhause_8
  • Tini zuhause_1
  • Tini zuhause_2
  • Boni zuhause_1
  • Boni zuhause_2
  • Boni zuhause_3
Es freut sich das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

  Sie finden uns auf Facebook.