13.10.2018: Bilu wurde Mitte Januar mit ihren zwei Geschwistern aus schlechter Haltung aus einer Zigeunersiedlung in Szabadszallas gerettet. Die Welpen wurden beschlagnahmt, weil sie mit der Mutter in einem 5 Quadratmeter kleinen Schuppen ohne Fenster leben mussten. Wir haben die 3 Welpen auf unserem Asylgarten aufgenommen. Die Mutter durfte nach der Kastration im Garten leben. Hier noch ein kleines Video von damals: http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/aktuelles/alle-beitraege/253-video-von-bilu-bibe-und-berta

  • Bilu
  • Bilu
  • Bilu

Ende April mussten wir die Hunde leider von unseren Asyl dem Tierheim Kecskemet übergeben.

Bilus 2 Geschwister wurden inzwischen vermittelt, nur sie sitzt seitdem hinter Gittern und warten sehnsüchtig auf ihre Familie.
Bilu ist mit Artgenossen friedlich, freundlich und verspielt.  Mit Menschen ist sie lieb, sie hat entdeckt, dass Streicheleinheiten so toll sind. Um diese zu genießen kommt sie immer näher und legt von sich aus ihren Kopf in unsere Hände.

Sie ist Anfang November 2017 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm.

Wir hoffen, dass sie mit eurer Hilfe auch eine Chance erhält, ihre Familie zu finden und nicht mehr lange Zeit im Tierheim verbringen zu müssen.

Bitte meldet Euch, wenn ihr Bilu ein Zuhause bieten wollt und teilt diesen Aufruf mit anderen, damit sie gesehen und entdeckt werden kann.

Erika Seitz
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07143 40 44 36

7.10.2018: Elinor ist mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen verträglich. Besser gesagt: sie ist der Liebling ihrer Artgenossen. Sie hat eine wunderbare Ausstrahlung und obwohl sie schon 5 Jahre alt ist, liebt sie immer noch das Spielen mit ihren Hundekumpels und mit den Menschen. Sie geht brav an der Leine. Sie ist folgsam und anhänglich.

Sie würde problemlos als Zweithund gehalten werden.

Elinor hat eine Schulterhöhe 58 cm und wiegt ca. 21 Kg.

  • Elinor
  • Elinor
  • Elinor
  • Elinor

Wer hat für Elinor ein Körbchen frei oder hat eine Idee, wo es stehen könnte? Wir hoffen auf eure Kontaktaufnahme:

Erika Seitz
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07143 40 44 36

http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/unsere-hunde/hunde-im-tierheim/elinor

29.9.2018: Für unseren Dany gibt es gute Nachrichten: er konnte dank seiner Pflegestelle vermittelt werden und hat sein eigenes Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr für ihn!
Nun wollen wir dasgleiche noch für unsere Elsa erreichen, die doch genau hübsch ist wie unserer Dany, oder?
Mehr über das knapp 6 Monate alte Hundemädel erfahrt ihr auf unserer Homepage (http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/unsere-hunde/hunde-in-deutschland/elsa) oder bei unserer Vorsitzenden Erika Seitz oder bei direkt vorort bei unserer Pfelgestelle nahe Regensburg. Elsa bleibt klein, ihre Mutter hat 20 cm Schulterhöhe.

  • Dany - vermittelt
  • Elsa - sucht noch

Wenn Sie sich vorstellen könnten, unserer Elsa ein Zuhause zu geben, melden Sie sich bitte bei:
Erika Seitz
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07143 40 44 36

26.9.2018: Im Herbst 2017 konnten wir Kozos auf die Reise in ein schönes neues Zuhause schicken. Die 2017er Bilder haben wir hier hinterlegt: http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/unsere-hunde/hunde-im-neuen-zuhause/kozos-zuhause 
Nun haben uns von ihr neue Bilder erreicht, die wir euch nicht vorenthalten wollen: Kozos macht gerade Urlaub und ihr geht es sehr gut.
  • Kozos zuhause 2018_1
  • Kozos zuhause 2018_2
  • Kozos zuhause 2018_3
Wir hoffen euch damit die Zeit, bis es wieder neue Nachrichten aus Ungarn gibt, etwas versüßen zu können.
Liebe Grüße von eurem Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

25.8.2018: Mitte Juli hatten wir einen Spendenaufruf gestartet, mit dem wir Katzen bei unserer "Katzenfrau" Erzsike kastrieren lassen wollen (http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/aktuelles/alle-beitraege/269-weitere-ungarn-hilfsaktion-kastration-von-katzen-spendenaufruf). Dank eurer Spenden, besonders auch dank einer besonders großzügigen Spende, konnten wir nun auch die restlichen Katzen kastrieren und möchten euch gerne die Bilder dazu zeigen, auch als Nachweis unserer Arbeit. Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit euch damit weiterem Katzenleid vorbeugen konnten.
Liebe Grüße, das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

  • Erfolg des Spendenaufrufs_1
  • Erfolg des Spendenaufrufs_2
  • Erfolg des Spendenaufrufs_3
  • Erfolg des Spendenaufrufs_4
  • Erfolg des Spendenaufrufs_5

  Sie finden uns auf Facebook.