2.12.2017: Luxy ist ein bildhübscher Rüde, der in seinem früheren Zuhause im Haus eingesperrt wurde, weil im Garten ein großer Schäferhund gelebt hat, der Lux nicht akzeptiert hat. Wen Luxy sein Geschäft erledigen sollte, musste zuerst der Schäferhund weggesperrt werden, dann durfte Luxy in den Garten gehen. Dieser Zustand war für die ganze Familie und die beiden Hunden unerträglich, deshalb wurde Luxy abgegeben.  

Luxy ist er ein total verspielter Kerl und freut sich über alles und jeden. Andere Hunde mag er gerne und Menschen sind sowieso seine besten Freunde. Er ist freundlicher menschenbezogener Hund, der alles richtig machen und seinen Menschen gefallen möchte.

Luxy teilt gerne Napf und Bett mit den anderen Hunden in unserem Asyl. Er ist recht agil und würde mit Sicherheit ein toller Begleiter bei längeren Spaziergängen sein.

  • Luxy
  • Luxy
  • Luxy
  • Luxy
  • Luxy


Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 20.10.2016
Schulterhöhe: 33cm

Wenn Sie einen Platz für Luxy kennen, melden Sie sich bitte bei:
Erika Seitz
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07143 40 44 36

http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/unsere-hunde/hunde-auf-pflegestellen/luxy

19.11.2017: Gestern Abend haben wir erfahren, dass unsere langjährige Spenderin und gute Seele Gabi W. gestorben ist.
Sie hat letztes Jahr Bea von uns adoptiert und regelmäßig ganz große Pakete mit Decken, Handtüchern und allen möglichen Hundesachen per Post zu uns geschickt.
Sie hat jetzt Bettie adoptiert und auch ihre Bekannte Aliz, die heute in Deutschland angekommen sind.

  • Wir trauern um Gabi W.
  • Aliz
  • Bettie

Gabi ist vor ca. 10 Tagen mit einer Thrombose ins Krankenhaus gekommen, wo sie an einer Lungenembolie mit nicht mal 50 Jahren gestorben ist! Ihre Familie und Eltern werden sich jetzt um Welpe Bettie kümmern.
Sie hat sich so auf Bettie gefreut und konnte kaum erwarten, dass sie endlich ausreist. Bettie ist da, nur Gabi ist nicht mehr da.
Wieso gehen immer die guten Menschen????

Wir sind unendlich traurig und werden dich immer in unseren Herzen behalten.
Das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

14.11.2017: Dank eurer Beteiligung an unserer Spendenaktion konnten wir mit euren großzügigen Gaben 3 Hundehütten bestellen und möchten uns dafür ganz herzlich bedanken. Die schlechte Nachricht zuerst: eine Hütte, die wir wegen der positiven Präsentation aus Plastik genommen haben, hat den Transport nicht überstanden und muss nun nochmal getauscht werden. (https://sauerlandshop.de/iglu-kunststoff-hundehuette-indigo-xl-von-petmate.html ). Die Bilder von der kaputten Hütte reichen wir euch nach. Wir haben diese Hundehütte zurückgegeben und wollten noch eine Hundehütte in Holz bestellen. Wir haben aber Pech, alle sind ausverkauft! 

Die guten Nachrichten: Die anderen beiden Hütten wurden wie bei der Aktion gezeigt aus Holz bestellt und sind nun aufgebaut und natürlich gleich bezogen worden: die Hunde lieben sie von Anfang an innig. Schaut euch die Bilder an..! Wir freuen uns sehr und möchten im Namen der Hunde gaaanz dolle Danke sagen!

  • die 1. neue Hundehütte
  • die 2. neue Hundehütte
  • die beiden neuen Hundehütten


Viele Grüße, Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

5.11.2017: Mit großer Freude teilen wir euch mit, dass nun alle 3 Hundehütten für unsere eigene Station in Szabadszállás bestellt sind, Bilder folgen nach Ankunft. Erst einmal ganz herzlichen Dank dafür.

Wir möchten euch aber gerne noch weiter um Spenden für Hundehütten bitten, aus folgendem Grund: Tierschützer helfen sich oft gegenseitig, sowohl bei den Hunden als auch mit Futter und Material. Wir arbeiten zum Beispiel mit Szilvia aus Békéscsaba zusammen, auch eine ganz engagierte Tierschützerin.  Sie ist die Vorsitzende des ungarischen Tierschutzverein "Bekes Megyei Allatvedö Egyesület" (https://www.facebook.com/B%C3%A9k%C3%A9s-megyei-%C3%81llatv%C3%A9d%C5%91-Egyes%C3%BClet-214303495246892/). Wir unterstützen sie seit vielen Jahren. Wir waren mit Florian im September 2016 ebenfalls in Békéscsaba.

Wir haben dank euch in Facebook mehr Möglichkeiten als Szilvia. Sie hat uns Bilder geschickt von ihrer Hundehütte, die nicht mehr wirklich gut ist, weswegen die Hunde im Winter leiden werden. Den aktuellen Zustand zeigen die beiden ersten Bilder, die aktuellen Hundebewohner sind im dritten zu sehen. Um sie geht es im Moment. Zum Schluss noch ein Bild vom Mai 2014, wie diese Hundehütte damals aussah, als Erika vorort bei Szilvia in Békéscsaba war. Wir möchten versuchen, auch ihr zu helfen.

  • Szlivias Hundehütte
  • Szlivias Hundehütte
  • Szlivias Hunde
  • Szlivias Hof in 2014
  • Strecke Szabadszallas nach Bekescsaba


Sie braucht ca. 280€, diese Hundehütten aufbessern zu lassen. Szilvia möchte, wenn es geht, diese Hundehütten aus Stein verbessern lassen, damit die 3 Hunde dort weiterhin wohnen können.
Wer kann Szilvias Hunden vorm Winter ebenfalls helfen, sei es auch mit nur ein paar Euro? Wir arbeiten alle ehrenamtlich, die Gelder kommen direkt den Hunden zugute.

Spenden bitte an:
Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
IBAN:     DE58 6049 1430 0402 9230 06
Verwendungszweck: Hundehütten (Szilvia)
oder online mit Paypal: http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/ihre-unterstuetzung/spenden

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag,
Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

25.10.2017: Bis jetzt haben wir von U.D.: 20 €, CA: 10 €, OS: 5 € und DA 30 € für neue Hundehütten erhalten. Ganz herzlichen Dank dafür!
Leider benötigen wir immer noch weitere Spenden, um die Hütten auszutauschen: mögt ihr nochmal die neue Collage teilen und Werbung machen, damit es unsere Hunde im Winter besser haben? Danke!

  • Spendenaufruf für neue Hundehütten_1
  • Spendenaufruf für neue Hundehütten_2

Update 29.10.2017: Danke sagen ist das Mindeste, was wir tun können: Iris H. (15 €) und Birgit M. (100 €) haben auch für neue Hundehütten gespendet. Wir freuen uns tierisch!
Wer will, darf gerne auch noch mitmachen, egal mit welcher Summe. Wir freuen uns schon, euch die neuen Hütten dann zu zeigen!

Update 30.10.2017: Wir danken Hans-Peter und Jutta T. für 50 €, Christiane A. für 50 € und Beate E. für 50 € Spenden zu unseren Hundehütten. Wir haben eine Hundehütte schon bestellt. Wenn sie angekommen ist, zeigen wir euch das  Bild. 

Update 3.11.2017: Gute Nachrichten: Von Roswitha K. haben wir sehr großzügige Spende über 200 € Spende erhalten. Ganz herzlichen Dank dafür! Wir haben weitere Hundehütten bestellt!

  Sie finden uns auf Facebook.