25.4.2019: Hallo Tierfreunde,
wie ihr wisst, unterstützen wir unsere befreundete Tierschützerin Szilvia, die sich ebenfalls um Hunde kümmert, für die es sonst keiner tun würde.
Szilvia hat um Hilfe gebeten: Sie hat mehrere Hunde, die unbedingt geschoren werden müssen und ihre Schermaschine ist kaputt gegangen.

  • Schermaschine gesucht_1
  • Schermaschine gesucht_2
  • Schermaschine gesucht_3
  • Schermaschine gesucht_4
  • Schermaschine gesucht_5
  • Schermaschine gesucht_6
  • Schermaschine gesucht_7
  • Schermaschine gesucht_8


Szilvia ist die Vorsitzende des ungarischen Tierschutzverein "Bekes Megyei Allatvedö Egyesület". Wir waren zum Beispiel im September 2016 vorort in Békéscsaba und haben ihr bei unserer Hundehütten-Spendenaktion ebenfalls geholfen. Hier ist der damalige Beitrag dazu von unserer Homepage: http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/aktuelles/alle-beitraege/241-spendenziel-fuer-unsere-schuetzlinge-erreicht-aber-weiter-hilfsbedarf
In dem Artikel findet ihr auch noch 3 Bilder, wie es bei Szilvia aussieht.

Hat jemand eine Schermaschine "über", die er uns spenden könnte? Wir vermuten, dass dies eher nicht der Fall ist. Unabhängig davon würden wir daher gerne um Spendengelder bitten, um eine Schermaschine kaufen zu können. JEDE NOCH SO KLEINE SUMME HILFT!
Hier mal ein paar Beispiele für Schermaschinen:
https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/schermaschine

Sollte wider Erwarten doch eine Schermaschine direkt als Sachspende eingehen, würden wir gerne die Geldspenden mit eurem Einverständnis für die Versorgung unserer und Szilvias Hunde einsetzen.

Bitte verwendet unsere neue Bankverbindung für eure Spenden:
Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN: DE47 6045 0050 0030 1941 37

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr oder eventuell auch eure Freunde uns bei dieser praktischen und direkt helfenden Spendenaktion unterstützen würdet. Hilfe, die direkt ankommt!

Danke sagt das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

Adresse für Sachspenden:
Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
Erika Seitz
Bietigheimer Str. 21
74354 Besigheim

23.4.2019: Liebe Unterstützer von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.,

nach zehn Jahren wurde mir von der VR-Bank Neckar-Enz eG mitgeteilt, dass sie als Bank generell keine kostenlosen Konto mehr für Vereine anbieten wollen, die Aktivitäten im Ausland betrieben. Als Begründung wurde mir die Vorsorge gegen Geldwäsche genannt. Mein Argument, dass wir momentan nur wenige Hunde vermitteln und nur wenig Geld auf unserem Konto haben und dass wir sowieso jedes Jahr vom Finanzamt überprüft werden, wurde ignoriert.

Ich sehe nicht ein, dass eine Bank sogar noch eine Bearbeitungsgebühr von den wenigen eingehenden Spenden abzieht, die eigentlich für die Versorgung unserer Hunde gedacht sind. Aus diesem Grund habe ich eine andere Bank gesucht, bei der unser Tierschutzverein ein kostenloses Konto erhält. Ich bin fündig geworden und wir haben ab jetzt ein neues kostenloses Konto bei der Kreissparkasse Ludwigsburg:

Name der Bank:  Kreissparkasse Ludwigsburg
Adresse: Schillerplatz 6
71638 Ludwigsburg
IBAN: DE47 6045 0050 0030 1941 37
BIC: SOLADES1LBG

Bitte überweist Eure Spenden zukünftig an die neue Bankverbindung. Das alte Konto ist zum 1.6.2019 gekündigt.

Ich bedanke mich ganz herzlich im Namen unserer Schützlinge für Eure Spenden und hoffe, dass ich auch zukünftig auf Eure Unbtertützung hoffen kann.

Liebe Grüße,
Erika Seitz
Vorsitzende Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

27.3.2019: Naomi wurde von einer Zigeunerfamilie beschlagnahmt. Das Schicksal hat es in der Vergangenheit nicht gut gemeint mit der lieben, ca. 1,5 Jahre alten Hündin. Sie hat ca. 50 cm Schulterhöhe.

Die 1,5 Jahre hat sie an der Kette verbracht. Die Frau hat den Mann mit 7 Töchtern verlassen. Der Mann hat Probleme seine Kinder zu versorgen, hatte Naomi zum Teil nicht gefüttert oder ausreichend mit Wasser versorgt. Öfters haben die Kinder Naomi von der Kette zum spielen freigelassen, aber ab und zu hat die arme Hündin davon Schaden getragen, wie dieses Foto zeigt.
Naomis Verletzung

Naomi hatte keine Hundehütte, keinen Napf. Streicheleinheiten, Wärme, Zuwendung – all diese Dinge durfte sie in ihrem Leben nicht erfahren. Nun wurde Naomi beschlagnahmt und wurde in unseren Asylgarten aufgenommen. Dadurch hat sie die Chance bekommen, ein Zuhause zu finden.

Dieses Zuhause suchen wir nun für Naomi. Sie hat sich trotz ihrer schlimmen Vergangenheit ihr freundliches Wesen bewahrt und liebt Kinder, Menschen und auch andere Hunde.

Sie kennt das Leben in einem Zuhause nicht, auch Spaziergänge sind ihr noch fremd. Daher sollte idealerweise ein eingezäunter Garten oder Hof vorhanden sein.

Vielleicht sind Sie es, der Naomi  die schönen Seiten des Lebens zeigt?
NaomiNaomi


NaomiNaomi


Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Erika Seitz
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
07143 404436
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

24.3.2019: Die Adoptanten von Kiky und Mitzy haben uns neue Bilder von ihrem "Wolfsrudels" (O-Ton) zukommen lassen, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Sie schreiben: "Die zwei sind so dankbar und strahlen einfach nur Liebe aus."
Na, das sieht im Video auch genau so aus..! ;-)

  • Neue Zuhause-Bilder von Kiky und Mitzy_1
  • Neue Zuhause-Bilder von Kiky und Mitzy_2
  • Neue Zuhause-Bilder von Kiky und Mitzy_3
  • Neue Zuhause-Bilder von Kiky und Mitzy_4
  • Neue Zuhause-Bilder von Kiky und Mitzy_5

Wenn die OP von Kikys Auge durch ist, melden wir uns natürlich nochmal. Allen geht es gut, wie zu sehen.
Das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V. wünscht euch allen einen schönen Sonntag!

17.3.2019: Heute wollen wir euch mal wieder eine Erfolgsgeschichte zeigen: Tasi, wie er jetzt aussieht und wie er früher aussah, als er noch in Ungarn war. Ihm geht es sichtbar gut, was uns sehr freut. Ein Hund, der geliebt wird.
Die Gelegenheit möchte wir auch nutzen, euch einen weiteren, alten Hund erneut zu zeigen, der dort immer noch wartet, ob sich doch jemand für ihn begeistern kann: der 11jährige Bundi. Ein kurzes Video und der Beitrag ist anbei:
http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/aktuelles/alle-beitraege/263-bundi-zuhause-gesucht-er-will-nicht-mehr-an-die-kette-zurueck
http://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/videos/WP_20180521_12_03_45_Pro_Bundi.mp4

  • Tasi heute
  • Tasi früher
  • Tasi früher
  • Bundi sucht noch

Falls ihr euch vorstellen könntet, auch einem älteren Hund ein Körbchen anzubieten, meldet euch bitte bei:
Erika Seitz, Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07143 40 44 36

  Sie finden uns auf Facebook.